#malwasanderes: Sommerhäuser wie in Schweden

Wie wär’s: Einmal übernachten wie die Kinder von Bullerbü und dafür nicht einmal bis nach Schweden reisen? Kein Problem! Einige unserer Jugendherbergen haben für Familien und andere Kleingruppen Bungalows im Holzhausstil. Gelb, rot, blau… in jedem Fall typisch skandinavisch.

DJH-Unterweser-Ems

Jugendherberge Alfsee

Drumherum ist es hingegen saftig grün. Elche sucht man zwar erfolglos, dafür gibt es vieles andere zu entdecken: An der Jugendherberge Alfsee nimmt man beispielsweise auf Wasserski Fahrt auf, im DJH Resort Neuharlingersiel übt man, mit Pfeil und Bogen mitten ins Schwarze zu treffen.

Oft ist es aber auch das Zusammensein mit den Nachbarn der anderen Bungalows, das die Ferientage am Ende unvergesslich macht. Während sich die Kinder beim Slacklinen, Fußball spielen oder herumradeln anfreunden, können Eltern entspannt auf ihrer Terrasse lesen oder sich an zentralen Treffpunkten mit anderen Erwachsenen austauschen. „Was machen wir heute?“ ist beim Frühstück keine Frage, auf die Eltern verzweifelt eine Antwort finden müssen. Sie müssen einfach nur die Tür des Bungalows öffnen und schon toben die Kinder übers Gelände. Bei schlechtem Wetter machen es sich Groß und Klein einfach drin im Haus gemütlich – es ist schließlich während des Aufenthalts ihr ganz eigenes Reich.

DJH-Unterweser-Ems

Jugendherberge Thülsfelder Talsperre

An diesen Orten gibt es die Extraportion Schweden-Feeling:

Ihr seht: Neben den typischen Haupthäusern unserer Jugendherbergen mit Zweier-, Vierer- und Mehrbettzimmern, gibt es bei uns eine Reihe an außergewöhnlichen Übernachtungsorten. Unsere Bungalows sind nur ein Beispiel dafür. In den vergangenen Tagen haben wir Euch weitere vorgestellt: das Gästeschiff in Bremen, den Westturm auf Wangerooge und das Schleusenknechtehaus in Emden. Wenn Ihr also #malwasanderes als ein typisches Zimmer sucht, werdet Ihr bei uns in jedem Fall fündig.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar