Muss ich Handtücher einpacken für einen Aufenthalt in der Jugendherberge?

Handtücher mitbringen Jugendherberge

Mist! Ich habe kein Handtuch eingesteckt. Mein Blick fällt auf das kleine Handgepäck, das ich für die Übernachtung in der Jugendherberge Leer dabei habe. Es ist jetzt schon das zweite Mal in kürzester Zeit, dass ich mich ohne etwas zum Abtrocknen auf dem Weg in eine Jugendherberge mache. Gut – die Socken und der Pyjama in meinem kleinen Rucksack könnten im Notfall natürlich auch für ein grobes Abtupfen reichen, aber naja… So ein großformatiges Handtuch wären nach dem Duschen für Kopf und Körper schon ein bißchen netter. Doch wie gesagt: Vergessen!

Dabei ist es doch kein Geheimnis, dass eigene Handtücher auf einer Klassenfahrt oder in einem Familienurlaub genauso dazugehören wie das Betten machen.

Oder vielleicht auch nicht?

Die Sache mit den Handtüchern in Jugendherbergen

Letztes Jahr war ich nämlich etwas verwirrt: Ich checkte mit Handtüchern im Koffer in der Jugendherberge Borkum ein, wo ich einen Workshop veranstaltete. Auf meinem Zimmer erlebte ich dann eine Überraschung: Auf meinem Bett lagen ein kleines und ein großes Handtuch. Hui, sollte sich die Tradition des Handtuch-Mitbringens in der Zwischenzeit verändert haben? Sah so aus. Als dann eine Teilnehmerin des Workshops, der erst zwei Tage später beginnen sollte, per Mail nachfragte, ob eigentlich Handtücher mitzubringen seien, antworte ich frank und frei: Nö!

Zwei Tage später trudelte die Gruppe dann ein. Einige mit Handtüchern in der Tasche, manche ohne. Die mit hatten die Nase am Ende vorn, denn anders als bei mir lag auf den Teilnehmer-Zimmern kein Set aus kleinem und großem Tuch. Na nu? Jetzt war ich endgültig durcheinander! Muss man nun Handtücher mitbringen in eine Jugendherberge oder nicht? Der Frage bin ich anschließend nachgegangen – die Antwort gibt´s jetzt für Euch alle.

So ist es geregelt

1. Auf den Zimmern befinden sich grundsätzlich KEINE Handtücher. Jeder Gast sorgt selbst dafür, etwas zum Abtrocknen dabei zu haben. Bettwäsche gibt es hingegen immer kostenlos vor Ort. Einzige Ausnahme: Jugendherberge Langeoog. Dorthin müsst Ihr Bettwäsche mitbringen.

2. Reist man als Lehrer und Begleiter von Klassenfahrten, als Teamer unserer Freizeiten oder als LeiterIn von Tagungen in die Jugendherbergen, bekommt man kostenfrei eine erweiterte Zimmer-Ausstattung als freiwillige Leistung der Jugendherbergen: bezogene Betten und ein Set bestehend aus kleinem und großem Handtuch. Damit möchten wir diejenigen, die für eine Gruppe Verantwortung tragen und die ohnehin alle Hände voll mit der Organisation vor Ort zu tun haben, entlasten.

3. Wer im Vorbereitungstrubel doch mal vergisst, ein Handtuch einzustecken, kann sich in den Jugendherbergen aber immer kurzfristig ein Set leihen. Die Gebühr dafür beträgt zwischen 2 Euro und 3,50 Euro.

4. Für die Handtücher der Jugendherbergen gilt das gleiche wie für die Bettwäsche: Bitte werft sie bei der Abreise in die dafür vorgesehenen Wäschewagen. Sie stehen meist gut sichtbar im Treppenhaus, im Flur oder in einem Wäscheraum.

Also: Wenn ihr als ganz normaler Gast in eine Jugendherberge im Nordwesten reist, braucht ihr Handtücher. Bettwäsche braucht ihr – außer auf Langeoog – nicht. Ich habe übrigens letztens den Hinweis bekommen, dass es ganz dünne, leichte Reisehandtücher gibt, die man prima im Gepäck unterbekommt. Wenn Ihr also im Rucksack Platz sparen und Gewicht reduzieren möchtet, könnt Ihr danach mal Ausschau halten.

Ich wünsche Euch viel Vorfreude auf den nächsten Urlaub!

  • Sandra Lachmann
  • Veröffentlicht in: Check In

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar