Alles beisammen? Deine Packliste für das Nähcamp!

Unsere beliebten Nähcamps gehen wieder an den Start! Da stellt sich die Frage: Was genau sollte ich bei einem Nähcamp dabei haben? Wir haben für Euch eine Packliste zusammengestellt, damit ihr bestens ausgestattet seid!

 

✅ Nähutensilien und -maschine/n (praktisch bewährt hat sich die Aufbewahrung in Stapelboxen)

✅ Geplante Nähprojekte gerne vorher zuschneiden

✅ Faltbarer Bollerwagen oder eine Transportkarre mit Rollen für den Transport in die Nährräume

✅ Verlängerungskabel (gerne etwas länger), Mehrfachsteckdose

✅ Zuschneidematte (eine Matte ist pro Raum vorhanden, mehrere sind oft hilfreich), gerne namentlich beschriften

✅ kleine Tischlampe

✅ Kleiderbügel zum Präsentieren der genähten Schmuckstücke auf Garderobenständern

✅ Medizinische Mund-Nasen Bedeckung

✅ entsprechende Nachweise nach der 3-G-Regel

✅ Eine Jacke/einen Pullover zum Überziehen (die Nähräume werden regelmäßig gelüftet)

✅ Einverständniserklärung zur Fotonutzung

✅ und natürliche Gute Laune!

Habt ihr alles beisammen, sollte nichts mehr schief gehen.

Du möchtest beim nächsten Nähcamp dabei sein? Weitere Infos und Termine findest Du Hier.

Du hast eine Frage? Antworten gibt es in unserem FAQ.

Schreibe einen Kommentar: